Ihre Meinung

Hotmail- und Outlook-Konten gehackt

Silke Grasreiner - 15. April 2019 - 18:57
Hotmail- und Outlook-Konten gehackt
Microsoft bestätigte den Angriff auf seine Web-Mail-Dienste, es seien aber nur wenige Nutzer betroffen.

(CCM) — Nutzer von E-Mail-Adressen wie hotmail.com, outlook.com und msn.com sind drei Monate lang von Hackern ausgespäht worden. Microsoft hat den Cyberangriff auf seine Web-Mail-Dienste gegenüber dem Technikportal TechCrunch bestätigt.

Das Softwareunternehmen habe betroffene Kunden per E-Mail informiert. Vom 1. Januar bis zum 28. März 2019 hätten die unbekannten Angreifer Zugriff gehabt auf Daten wie Empfängeradressen von E-Mails, Überschriften von E-Mails und Ordnernamen. Inhalte der E-Mails hätten sie aber nicht einsehen können.

Eintritt in das System hatten sich die Hacker offenbar über gestohlene Login-Daten eines Mitarbeiters des Kundenservice von Microsoft verschafft. Das Unternehmen empfiehlt den Betroffenen, Ihr Passwort zu ändern, und warnt vor Phishing-Attacken, um weitere Daten wie Zugangsinformationen abzugreifen.

Wie viele Konten genau gehackt wurden, teilte Microsoft nicht mit. E-Mail-Dienste sind in den letzten Jahren immer wieder Ziel von massiven Hackerangriffen geworden, darunter Yahoo und Gmail.

Foto: © Dennizn - Shutterstock.com.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren