Ihre Meinung

Galaxy A80 mit drehbarer Triple-Kamera

Silke Grasreiner - 10. April 2019 - 19:24
Galaxy A80 mit drehbarer Triple-Kamera
Das neue Samsung-Smartphone der oberen Mittelklasse rotiert seine Kamera für Selfies auf die Vorderseite.

(CCM) — Bei einem Unpacked-Event in Bangkok hat Samsung eine ungewöhnliche Smartphone-Neuheit präsentiert: eine rotierende Kamera. Das Galaxy A80 kann die rückwärtige Kamera nach oben ausfahren und auf die Vorderseite drehen. Damit steht die hochauflösende Dreifach-Kamera auch für Selfies zur Verfügung.

Der 6,7-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm mit 2.400 mal 1.080 Pixeln geht dementsprechend ohne Kameraloch und ohne Unterbrechung bis ganz an den Rand des Geräts. Die Kamera besteht aus einem Weitwinkelsensor mit 48 Megapixeln, einem 123-Grad-Ultra-Weitwinkelsensor mit acht Megapixeln und zusätzlich einem 3D-Entfernungsmesser, der die Distanz zwischen den einzelnen Bildinhalten ermittelt. Die Kamera wird beim Öffnen der Kamera-App im Selfie-Modus automatisch gedreht.

Das Galaxy A80 ist mit einem im Bildschirm integrierten Fingerabdruckscanner und einem eingebauten, erweiterbaren 128-Gigabyte-Speicher ausgestattet. Ein SM7150-Octa-Core-Prozessor von Qualcomm mit 8 GB RAM macht das Smartphone sehr schnell. Der Akku von 3.700 Milliamperestunden soll neben einer optimierten Software für lange Laufzeiten sorgen, das 25-Watt-Ladegerät für schnelles Aufladen.

Als Betriebssystem kommt Android 9.0 Pie zum Einsatz. Der Kunde kann zwischen den Farben Schwarz, Gold und Silber auswählen. In Deutschland soll das Galaxy A80 ab Mai erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt, könnte aber zwischen 500 und 600 Euro liegen.

Foto: © Samsung.
Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren