Ihre Meinung

Spezielle Hololens 2 für US-Militär

Haykel Jouini - 8. April 2019 - 16:57
Spezielle Hololens 2 für US-Militär
Die angepasste Version der Augmented-Reality-Brille von Microsoft soll in Kampfeinsätzen verwendet werden.

(CCM) — Die US-Armee hat auf einem Presse-Event eine spezielle Version der Microsoft-Augmented-Reality-Brille Hololens 2 vorgestellt. Wie der US-amerikanische Fernsehsender CNBC berichtet will die US-Armee die Brille noch weiterentwickeln und künftig in Kampfeinsätzen verwenden.

Die Militär-Hololens-2 soll den Namen "Integrated Visual Augmentation System" (IVAS) tragen. Die AR-Brille soll auf dem großen durchsichtigen Display eine Karte der Umgebung mit unter anderem Gebäuden und der aktuellen Position des Soldaten anzeigen. Die Blickrichtung des Trägers soll ebenfalls in Echtzeit ermittelt werden.

Auf der Karte sollen zudem andere Soldaten aus derselben Einheit und der Träger selbst als kleine Punkte angezeigt werden. Um das Sichtfeld des Soldaten nicht zu stören, soll die Karte nur beim Blick nach unten aufgerufen werden. Auf einem Kompass, der beim Blick nach oben angezeigt werden soll, sollen Wegpunkte zu sehen sein, die verbündete Soldaten oder Feindkräfte darstellen. Die Brille soll zudem mit einer Nachtsichtfunktion ausgestattet sein.

Microsoft wird dem Militär 100.000 HoloLens-Geräte bereitstellen. Mehrere Microsoft-Arbeiter haben sich in einer Petition gegen die Zusammenarbeit mit dem US-Militär geäußert. In dem offenen Brief an das Management lehnten es die pro­tes­tier­en­den Mitarbeiter ab, an Technologien für Kriegsführung und Unterdrückung zu arbeiten.

Foto: © US Army.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren