Ihre Meinung

Huawei P30 Lite offiziell präsentiert

Haykel Jouini - 5. April 2019 - 16:50
Huawei P30 Lite offiziell präsentiert
Das Smartphone verfügt über eine KI-gestützte Triple-Kamera und ein vom TÜV Rheinland zertifiziertes Display.

(CCM) — Huawei hat ein neues Mittelklasse-Smartphone der Serie P30 vorgestellt. Das Huawei P30 Lite Huawei P30 Lite ist ab dem 8. Mai in Deutschland erhältlich und kostet 370 Euro. Der Kunde hat die Wahl zwischen den Farben Blau, Schwarz und Weiß.

Das P30 Lite wird von einem Prozessor HiSilicon Kirin 710 Octa Core angetrieben, der von vier Gigabyte RAM unterstützt wird. Verglichen mit den Modellen P30 und P30 Pro ist der Prozessor deutlich schwächer. Der interne Speicher beträgt 128 Gigabyte und kann mittels einer MicroSD-Speicherkarte um bis zu 512 Gigabyte erweitert werden.

Das 6,15 Zoll große LTP-Display hat eine FHD-Auflösung von 2.312 mal 1.080 Pixeln. Huawei zufolge wurde das Display mit der Eye-Comfort-Zertifizierung vom TÜV Rheinland ausgestattet und soll dementsprechend ein komfortableres Seherlebnis ermöglichen. In dem Display wurde zudem der Fingerabdrucksensor integriert. Käufer des Geräts können sich auf eine KI-gestützte Triple-Kamera mit Ultra-Weitwinkel und eine Kapazität von 48,8 und zwei Megapixeln freuen.

Die Selfie Kamera knipst mit 24 Megapixeln und soll Aufnahmen in Echtzeit mit mehr als acht Kategorien abgleichen und der zuordnen, die am besten passt. Ein 3340-Milliamperstunden-Akku versorgt das Smartphone mit Energie. Mit dem Huawei-Schnellladegerät soll der Akku besonders schnell aufgeladen werden.

Dank der Grafikverarbeitungstechnologie auf Basis von GPU TURBO 2.0 ist auch das Spielen von Games mit hohen technischen Anforderungen möglich. Nach Angaben des Herstellers unterstützt das P30 Lite folgende Spiele: PUBG Mobile, Mobile Legends, Arena of Valor, Rules of Survival, Vainglory und NBA2K18. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 Pie zum Einsatz.

Foto: © Huawei Technologies Co., Ltd.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren