Ihre Meinung

BSI warnt vor Tablets mit Malware

Haykel Jouini - 27. Februar 2019 - 15:10
BSI warnt vor Tablets mit Malware
Die betroffenen Geräte werden von Amazon angeboten und könnten ab Werk eine Schadware enthalten.

(CCM) — Das Bundesamt für Sicherheit in der Informatik (BSI) warnt in einer Pressemitteilung vor bestimmten Tablets und Smartphones, die beim Onlineversandhändler Amazon angeboten werden. Nach Angaben des BSI enthalten das Tablet Eagle 804 des Herstellers Krüger&Matz sowie die Smartphones S8 Pro von Ulefone und A10 von Blackview möglicherweise eine vorinstallierte Malware.

Nach Analyse der betroffenen Geräte stellte das BSI fest, dass auf dem Eagle 804 schon im Auslieferungszustand eine Schadsoftware installiert ist, die Daten kapert und an einen bekannten Command-and-Control-Server weiterleitet. Neben Datendiebstahl soll die Malware unter Umständen die Manipulation und Fernsteuerung der infizierten Geräte ermöglichen.

Bei den Smartphones S8 Pro und A10 v wurde zwar keine vorinstallierte Malware gefunden, beide Hersteller bieten aber auf ihren Seiten eine Softwareversion an, die die Schadware enthält. Die BSI geht davon aus, dass es Nutzer gibt, die diese Geräte mit der veralteten, verseuchten Softwareversion verwenden. Dem BSI sollen Sinkhole-Daten vorliegen, die mehr als 20.000 Verbindungen täglich von deutschen IP-Adressen mit dem Command-and-Control-Server nachweisen.

Amazon hat mittlerweile auf die Meldung des BSI reagiert und die Geräte aus seinem Sortiment entfernt.

Foto: © iStock.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren