Ihre Meinung

MWC 2019: Nokia 9 Pure View vorgestellt

Haykel Jouini - 25. Februar 2019 - 15:26
MWC 2019: Nokia 9 Pure View vorgestellt
Das Premium-Smartphone soll vor allem mit seinem Kamerasystem, das aus fünf Sensoren besteht, überzeugen.

(CCM) — HMD Global hat zum Auftakt des Mobile World Congress 2019 in Barcelona sein neues Smartphone Nokia 9 Pure View vorgestellt. Nokia gehört seit 2016 dem finnischen Elektronikhersteller HMD Global.

Das Nokia 9 Pure View verblüfft vor allem mit seinem Kamerasystem, das aus fünf Sensoren besteht. Die in Kooperation mit der Carl Zeiss AG entwickelten Objektive sollen detailliertere Schnappschüsse und flexible Fokuskontrolle ermöglichen. Die Kapazität der HDR-Hauptkamera beträgt zwölf Megapixel. Die Frontkamera knipst mit 20 Megapixeln und ist ebenfalls HDR-fähig.

Das Display des Nokia 9 Pure View ist 5,99 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1440 mal 2880 Pixeln. Das Display-zu-Gehäuse-Verhältnis beträgt 79,7 Prozent. Die Maße des edlen Glasgehäuses betragen 155 x 75 x 8 Millimeter. Angetrieben wird das Smartphone von Qualcomms Vorjahresmodell Snapdragon 845. Dem achtkernigen Prozessor stehen sechs Gigabyte RAM zur Seite. Der Gerätespeicher ist 128 Gigabyte groß und kann nicht erweitert werden. Als Grafikchip kommt der Adreno 630 zum Einsatz.

Der Akku hat eine Kapazität von 3220 Milliamperestunden und kann drahtlos geladen werden. Das Nokia 9 Pure View verfügt ab Werk über Android One auf Basis von Android 9.0 Pie. Das Smartphone soll 649 Euro kosten und kann ab sofort vorbestellt werden.

Foto: © HMD Global.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren