Ihre Meinung

Samsung enthüllt neues Falthandy

Haykel Jouini - 21. Februar 2019 - 15:32
Samsung enthüllt neues Falthandy
Das Smartphone ist mit einem großen aufklappbaren Display ausgestattet und soll in einer 5G-Variante erscheinen.

(CCM) — Samsung hat auf seinem Unpacked Event parallel zum Galaxy S10 auch das lange erwartete Falthandy Galaxy Fold präsentiert. Das Gerät soll knapp 2000 Euro kosten und im zweiten Quartal dieses Jahres hierzulande in den Handel kommen. Die Entwicklung hat nach Angaben von Samsung acht Jahre gedauert. Der südkoreanische Konzern bewirbt sein neues Meisterwerk mit dem Slogan "Samsung entfaltet die Zukunft mit dem Galaxy Fold".

Das Galaxy Fold wurde mit einem 7,3 Zoll großen aufklappbaren AMOLED-Infinity-Flex-Display ausgestattet. Die Auflösung beträgt 1536 mal 2152 Pixel. Wird das Smartphone zusammengeklappt, kommt ein 4,6 Zoll großes Front-Display mit einer Auflösung von 840 mal 1960 Pixeln zum Einsatz. „Das Samsung Galaxy Fold vereine das Beste aus zwei Welten: "die Kompaktheit eines Smartphones und – entfaltet – das größte Smartphone-Display aller Zeiten von Samsung, fast wie bei einem Tablet", erklärt Samsung in einer Pressemitteilung. Das Smartphone lässt sich dank eines Scharniers aus mehreren ineinandergreifenden Zahnrädern, das im Gehäuse integriert ist, aufklappen.

Als Prozessor ist ein Qualcomm SDM855 Snapdragon 855 Octacore verbaut. Er wird von 12 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Der Gerätespeicher beträgt 512 Gigabyte. Erweitert werden kann der interne Speicher nicht. Die Tripple-Kamera mit Ultra-Weitwinkel-Objektiv soll atemberaubende Schnappschüsse ermöglichen. Der Fingerabdruckscanner wurde in den seitlichen Gehäuserahmen eingebaut.

Das Samsung Galaxy Fold soll in den Farben Cosmos Black, Space Silver, Martian Green und Astro Blue erscheinen. Eine 5G-kompatible Version des Smartphones soll ebenfalls zur Auswahl stehen.

Foto: © Samsung.
Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren