Ihre Meinung

Apex Legends: Erste Fake-App entdeckt

Haykel Jouini - 18. Februar 2019 - 14:54
Apex Legends: Erste Fake-App entdeckt
Die betrügerische Anwendung soll willkürlich Werbung anzeigen und gefährliche Programme einschleusen.

(CCM) — Der Erfolg des vor kurzem veröffentlichten Free-to-play-Shooters Apex Legends hat bereits die ersten Betrüger angelockt. Wie die britische Zeitung Independent berichtet, wurde bereits eine erste Fake-App des Spiels entdeckt.

Anders als von den Konkurrenten Fortnite und PUBG gibt es von Apex Legends keine offizielle mobile Version. Die Fake-Android-App, die ebenfalls Apex Legends heißt, ist in Wirklichkeit ein Adware-Downloader, der dem Opfer unter anderem willkürlich Werbung anzeigt. Im schlimmsten Fall kann die App zahlreiche Adware und Malware einschleusen. Wer die Anwendung installiert, muss folglich mit Datendiebstahl rechnen.

Apex Legends wurde am 4. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht. Das Spiel hat schon in der ersten Woche die 25-Millionen-Marke geknackt. Das kostenlose Spiel von Entwickler Respawn und Publisher Electronic Arts hat das Potenzial, Fortnite vom Thron der Battle-Royale-Spiele zu stoßen.

Foto: © Electronic Arts.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren