Ihre Meinung

Xiaomi stellt Mi 9 am 20. Februar vor

Haykel Jouini - 15. Februar 2019 - 16:21
Xiaomi stellt Mi 9 am 20. Februar vor
Das Smartphone soll über einen Mini-Notch verfügen und wird am selben Tag wie das Samsung Galaxy S10 präsentiert.

(CCM) — Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi hat den Termin für die offizielle Präsentation seines neuen Flaggschiffs Mi 9 bekanntgegeben: Das Smartphone wird am 20. Februar in Peking der Öffentlichkeit vorgestellt. An diesem Tag wird auch Konkurrent Samsung sein Galaxy S10 enthüllen.

Bisherigen Gerüchten zufolge verfügt das Smartphone über ein 6,4 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2280 mal 1080 Pixeln und einem Mini-Notch. Das Display-zu-Gehäuse-Verhältnis soll 87,9 Prozent betragen. Das Smartphone soll von einem Qualcomm-Snapdragon-855-Prozessor angetrieben werden. Der Arbeitsspeicher könnte acht Gigabyte betragen. Eine Adreno-640-GPU soll für hochlauflösende Grafik sorgen.

Der interne Speicher soll wahlweise 128 und 256 Gigabyte betragen. Einen Speicherkarten-Slot soll es nicht geben. Ein Highlight des Xiaomi Mi 9 könnte die Hauptkamera werden. Diese knipst vermutlich mit 48 Megapixeln und soll mit einem Sony-IMX586-Sensor ausgestattet sein. Die Selfie-Kamera könnte eine Kapazität von 24 Megapixeln haben.

Der Akku soll eine Kapazität von 3500 Milliamperestunden haben und Fast-Charging unterstützen. Der Fingerabdruckscanner wurde offenbar im unteren Bereich des Displays integriert. Als Betriebssystem könnte Android 9.0 Pie zum Einsatz kommen. Es wird erwartet, dass Xiaomi Details zu Preisen und internationalem Verkaufsstart auf dem Vorstellungs-Event nennt.

Foto: © Xiaomi.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren