Ihre Meinung

Bixby kann jetzt Deutsch

Haykel Jouini - 13. Dezember 2018 - 16:17
Bixby kann jetzt Deutsch
Die deutschsprachige Ausgabe des Assistenten ist zunächst nur in einer Beta-Version für das Note 9 erhältlich.

(CCM) — Samsung hat mit dem Rollout der deutschsprachigen Beta-Version seines intelligenten Assistenten Bixby begonnen, wie n-tv berichtet. Bixby in deutscher Sprache ist vorerst allerdings nur auf dem Galaxy Note 9 erhältlich.

Bixby in deutscher Sprache wurde aus rein technischen Gründen dem Galaxy Note 9 vorbehalten. Das Phablet ist nämlich neben dem Galaxy S9 das einzige Samsung-Gerät, das ab Werk mit der mehrsprachigen Version von Bixby (2.0) ausgestattet ist. Bixby 2.0 ist zudem Bestandteil von Samsungs neuem Interface OneUI.

"Unsere oberste Priorität ist es, unseren Kunden das bestmögliche Bixby-Erlebnis zu bieten, indem wir zusammen mit unseren Partnern vielfältige neue Services und eine Reihe von erweiterten Sprachfähigkeiten integrieren. Um dieses Ziel zu erreichen, stellen wir einen Vorabzugang zu Bixby in fünf neuen europäischen Sprachen zur Verfügung, damit wir vor dem offiziellen Start von den Erfahrungen der Nutzer lernen können", erklärte Samsung in einer Stellungnahme.

Bixby lässt sich anhand des Sprachbefehls "Hi Bixby" starten. Alternativ geht es auch mittels Bixby-Buttons. Mit dem Assistenten können zunächst vorinstallierte Samsung-Apps bedient und Geräteeinstellungen wie Display-Helligkeit geändert werden. Mit dem Sprachbefehl "Was kann ich mit Bixby machen" erhält der User eine kurze Erklärung über die Features von Bixby.

Bixby ist mittlerweile auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch erhältlich. Ob die finale Version von Bixby in Deutsch gleich mit Android Pie für das Note 9 oder als separates Update ausgerollt wird, ist nicht bekannt.

Foto: © Samsung.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren