Ihre Meinung

Skype bald mit Echtzeit-Untertiteln

Haykel Jouini - 4. Dezember 2018 - 11:02
Skype bald mit Echtzeit-Untertiteln
Die neue Funktion soll Nutzer mit eingeschränktem Hörvermögen bei der Verwendung des Messengers unterstützen.

(CCM) — Microsoft will seinen erfolgreichen und weitverbreiteten Instant-Messaging-Dienst Skype mit einer Untertitelfunktion ausstatten. Die neue Funktion wurde anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung angekündigt.

Mit den Echtzeit-Untertiteln möchte Microsoft Usern mit Hörproblemen ein viel besseres Nutzererlebnis ermöglichen. Die Funktion soll gesprochene Texte sowohl bei Audio- und Video-Chats als auch bei Telefongesprächen transkribieren. Auch Gruppenanrufe werden unterstützt.


"Die Live-Untertitel wurden so optimiert, dass sie schnell, kontinuierlich und inhaltlich aktualisiert werden, während die Menschen sprechen. Derzeit werden die Untertitel automatisch in Ihrem Anruf gescrollt. In Kürze werden jedoch weitere Anzeigeoptionen eingeführt, einschließlich der Möglichkeit, in ihrem eigenen Seitenfenster durch sie zu scrollen, damit Sie keinen Moment des Videos oder der Live-Untertitel verpassen", erklärt Microsoft in einem Blogeintrag.

Die Untertitelfunktion soll in den kommenden Wochen schrittweise für Windows, macOS, Linux, Android und iOS ausgerollt werden. 2019 soll das Feature auch auf dem Präsentationsprogramm PowerPoint landen. Dabei wird der Vortag des Präsentierenden unterhalb der Folien transkribiert. Microsoft kündigte zudem ein neues Übersetzungs-Tool für Skype an, das mehr als 20 Sprachen und Dialekte unterstützt. Das Tool zeigt die Übersetzung des gesprochenen Textes ebenfalls als Echtzeit-Untertitel an.

Foto: © Ken Wolter - 123RF.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren