Ihre Meinung

Telekom: 5G für ganz Deutschland

Haykel Jouini - 12. Oktober 2018 - 12:30
Telekom: 5G für ganz Deutschland
Der Konzern will bis 2025 jährlich 5,5 Milliarden Euro für die Installation der benötigten Infrastruktur ausgeben.

(CCM) — Die Deutsche Telekom will bis zum Jahr 2025 rund 90 Prozent des Bundesgebiets und 99 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen. Das hat Telekom-CEO Timotheus Höttges bekanntgegeben.


Das Surfen mit Geschwindigkeiten von mindestens 100 Megabit pro Sekunde soll sogar in Waldgebieten möglich sein. "Deutschland ist zu gut 30 Prozent von Wald bedeckt. Wenn es sinnvoll ist, werden wir auch diese Gebiete mit 5G versorgen", erklärte Höttges. Der Konzern soll für den Ausbau der Netzwerke mit Glasfaser und moderner Mobilfunkinfrastruktur jährlich 5,5 Milliarden Euro ausgeben.

Die Telekom will die neue Infrastruktur künftig gemeinsam mit anderen Mobilfunkanbietern nutzen, vor allem auf dem Land. Der Bonner Konzern hat bereits eine entsprechende Vereinbarung mit dem Konkurrenten Telefónica geschlossen, wonach 5000 Antennenstandorte der deutschen Tochtergesellschaft des spanischen Konzerns an das Glasfasernetz der Telekom angeschlossen werden.

Höttges plädiert für praktischere Rahmenbedingungen für die Installation von Glasfaserleitungen. In Deutschland müssen Kabeltunnel mindestens 1,20 Meter tief sein. In anderen europäischen Ländern dürfen Kabel nur 20 Zentimeter tief im Boden liegen.

Foto: © Sergii Iaremenko - 123RF.com

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren