Ihre Meinung

Sony entwickelt PS4-Nachfolger

Haykel Jouini - 11. Oktober 2018 - 14:28
Sony entwickelt PS4-Nachfolger
Die neue Konsole soll Spiele der PS4 unterstützen. Das Gerät wird allerdings nicht PlayStation 5 heißen.

(CCM) — Sony arbeitet an der nächsten PlayStation. Das hat Konzern-Chef Kenichiro Yoshida in einem Interview mit der Financial Times bestätigt.


"An dieser Stelle kann ich nur sagen, dass es notwendig ist, eine Next-Generation-Hardware zu haben", erklärte Yoshida. Allerdings soll die neue Konsole nicht PlaySatation 5 heißen. Yoshida soll es abgelehnt haben, die Konsole unter diesem Namen zu vermarkten. Entwickler haben im Quellcode der Grafikroutine Unreal Engine 4 eine neue unbekannte Konsole mit dem Namen Erebus entdeckt. Dabei handelt es sich höchstwahrscheinlich um die neue Sony-Konsole.

Details zur neuen Konsole gibt es kaum. Ein Patentantrag mit der Bezeichnung Remastering by Emulation gibt allerdings Hinweise auf ein spektakuläres Feature. Die kommende Konsole könnte dementsprechend dank Abwärtskompatibilität auch PS4-Spiele unterstützen. Die neue PlayStation soll nicht vor 2021 erscheinen.

Foto: © iStock.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren