Ihre Meinung

Google zahlt Milliarden an Apple

HaykelTech - 1. Oktober 2018 - 13:04
Google zahlt Milliarden an Apple
Dafür soll die Google-Suchmaschine als Standardprogramm auf dem iPhone eingestellt werden.

(CCM) — Google soll in diesem Jahr neun Milliarden US-Dollar an Apple bezahlt haben, damit die Google-Suche als Standardsuchmaschine auf dem iPhone voreingestellt wird. Das berichtet Business Insider.


Dementsprechend sollen iPhone-User bei der Suche auf dem Safari-Browser standardmäßig Suchergebnisse von Google erhalten. Auch bei Suchanfragen über Siri wird Googles Suchmaschine verwendet. Die Standardsuchmaschine kann aber in den Einstellungen von Safari beliebig geändert werden.

Google soll dafür jährlich eine Summe in Milliardenhöhe an den iPhone-Hersteller zahlen. Die Verträge sind streng geheim. Die letzte offizielle Zahl stammt aus dem Jahr 2014. Damals soll Google eine Milliarde Dollar ausgegeben haben. Nach Schätzungen der Investmentbank Goldman Sachs soll der Betrag dieses Jahr ganze neun Milliarden US-Dollar betragen. Der Betrag dürfte im nächsten Jahr bei zwölf Milliarden liegen.

Foto: © Nuttapol Sn - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren