Ihre Meinung

Xiaomi Mi 8 Pro in China vorgestellt

HaykelTech - 20. September 2018 - 16:01
Xiaomi Mi 8 Pro in China vorgestellt
Das Smartphone ähnelt dem iPhone XS. Die Benutzeroberfläche zeigt allerdings ständig Werbung an.

(CCM) — Xiaomi hat in China eine getunte Version seines Smartphones Mi 8 vorgestellt. Das Mi 8 Pro ist in puncto Design wie sein Vorgänger ebenfalls ein iPhone-Klon.


Das Mi 8 Pro hat ein 6,21 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2248 mal 1080 Pixeln. Das Display wird durch Corning Gorilla Glass 5 geschützt. Der Fingerabdruckscanner wurde direkt in den Bildschirm integriert. Genau wie das Mi 8 wird das Mi 8 Pro von einem Snapdragon-45-Prozessor angetrieben, der je nach Modell von sechs oder acht Gigabyte RAM unterstützt wird.

Der Gerätespeicher beträgt 128 Gigabyte und kann nicht erweitert werden. Die Zwölf-Megapixel-Dualkamera soll dem Hersteller zufolge sehr gute Bilder schießen können. Für noch schärfere Bilder soll die 20-Megapixel-Selfie-Kamera sorgen. Genau wie das iPhone XS verfügt das Mi 8 Pro über ein Notch mit integrierter Face-ID.

Das Mi 8 Pro läuft mit Android 8.1 Oreo. Allerdings kommt Xiaomis eigene Benutzeroberfläche MIUI zum Einsatz. Diese sorgt momentan für sehr großes Aufsehen. Viele Nutzer berichten auf Reddit davon, dass das Interface permanent Werbeanzeigen einblendet – sogar in dem Einstellungen-Menü. Dass Xiaomis Benutzeroberfläche Werbung enthält, ist nicht neu. Die User beschweren sich aber über die Häufigkeit der Werbebanner.

Xiaomi Mi 8 Pro soll am 21. September auf den chinesischen Markt kommen. Das Gerät soll zwischen 450 und 500 Euro kosten. Informationen zum Verkaufsstart in Deutschland gibt es noch nicht.

Foto: © Xiaomi.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren