Ihre Meinung

IFA: Huawei stellt neuen Prozessor vor

HaykelTech - 3. September 2018 - 10:51
IFA: Huawei stellt neuen Prozessor vor
Der Kirin 980 soll als innovatives System-on-a-Chip die mobile künstliche Intelligenz revolutionieren.

(CCM) — Huawei hat im Rahmen der Internationalen Funkausstellung 2018 (IFA) in Berlin seinen neuen Prozessor für Smartphones enthüllt. Der Kirin 980 soll die künstliche Intelligenz auf mobilen Endgeräten revolutionieren.


Der Kirin 980 soll sehr starke Leistung, Zuverlässigkeit, Verbindungsmerkmale und eine Neural Network Processing Unit bieten. Der Prozessor ist das weltweit erste System-on-a-Chip (SoC) mit dem von Taiwan Semiconductor Manufacturer Company hergestellten 7-Nanometer-Prozess.

"Die komplett neuen CPU, GPU und Dual-NPU machen den Kirin 980 zum ultimativen Motor für die nächste Generation von Produktivitäts- und Unterhaltungsanwendungen", erklärte Richard Yu, Chef von Huawei Consumer Business Group. Dank der 7-Nanometer-Prozess-Technologie konnte Huawei auf dem Kirin 980 6,9 Milliarden Transistoren integrieren, und zwar innerhalb einer 1 cm² großen Chipfläche. Das entspricht dem 1,6-fachen des Vorgängers Kirin 970.

Der Kirin 980 soll im Huawei Mate 20 zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Mit dem Mate 20 will der chinesische Hersteller Apples iPhone erneut die Stirn bieten. Das Phablet soll am 16. Oktober in London vorgestellt werden.

Foto: © Huawei Technologies.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren