Ihre Meinung

Motorola stellt das P30 vor

HaykelTech - 16. August 2018 - 16:38
Motorola stellt das P30 vor
Das Mittelklasse-Smartphone ähnelt dem iPhone X und ist zunächst nur in China verfügbar.

(CCM) — Motorola hat in China sein neues Flaggschiff P30 enthüllt. Das Mittelklasse-Smartphone sieht Apples iPhone X verblüffend ähnlich.


Es ist nicht zu übersehen, dass Motorola bei der Entwicklung des P30 beim Konkurrenten Apple abgeguckt hat. Die Notch am oberen Displayrand, die abgerundeten Ecken des Gehäuses sowie die Kameraanordnung erinnern stark an das iPhone X aus dem Jahr 2017.

In puncto Hardware hat das P30 allerdings sehr wenig mit dem Edelgerät von Apple zu tun. Das Smartphone verfügt über ein 6,2 Zoll großes IPS-LCD-Display mit einer Auflösung von 2246 mal 1080 Pixeln im 19:9-Format. Die Dual-LED-Hauptkamera knipst mit 16 Megapixeln, die Frontkamera mit zwölf Megapixeln.

Angetrieben wird das P30 von dem achtkernigen Prozessor Snapdragon 636 von Qualcomm. Dem Prozessor stehen sechs Gigabyte RAM zur Seite, was eine flotte Leistung ermöglicht, vor allem beim Multitasking. Ein 3000-Milliamperenstunden-Akku versorgt das Smartphone mit Energie. Der interne Speicher beträgt optional 64 und 128 Gigabyte und kann mit einer MicroSD-Speicherkarte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden.

Das P30 ist ab Werk mit Android 8.0 ausgestattet. Ein Upgrade auf das neue Android 9.0 Pie ist wahrscheinlich. Das Smartphone ist vorerst nur in China erhältlich.

Foto: © Motorola
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren