Ihre Meinung

Samsung präsentiert Galaxy Note9

HaykelTech - 10. August 2018 - 16:17
Samsung präsentiert Galaxy Note9
Das Phablet verfügt über einen starken 4000-Milliamperenstunden-Akku und einen S-Pen mit Bluetooth.

(CCM) — Samsung hat sein neues High-End-Phablet Galaxy Note9 in einem Unpacked-Event offiziell vorgestellt. Das Note9 wurde vor allem mit einem zuverlässigeren Akku sowie einem optimierten S-Pen ausgestattet.

Das Phablet verfügt über ein 6,4 Zoll großes Display mit Super-Amoled-Technologie. Das edle Quad-HD+-Display wird durch Corning Gorilla Glass 5 vor Kratzern geschützt. Im Vergleich zum Vorgänger Galaxy Note8 hat das Note9 einen stärkeren 4000-Milliamperenstunden-Akku, der für noch längere Laufzeit sorgen soll. Der Akku unterstützt sowohl kabelloses Laden (Qi/PMA) als auch schnelles Laden (Quick Charge 2.0).


Angetrieben wird das Note9 von dem hauseigenen Exynos 9810 Octa-Prozessor. Dem Prozessor stehen acht Gigabyte RAM zur Seite. Der interne Speicher ist wahlweise 512 oder 128 Gigabyte groß. Die Hauptkamera knipst mit zwölf Megapixeln. Die Selfie-Kamera hat eine Auflösung von acht Megapixeln.

Der S-Pen wurde optimiert und mit Bluetooth-Unterstützung ausgestattet. Mit dem S-Pen kann nun nicht nur geschrieben werden, sondern er kann auch als Kameraauslöser für Selfie-Aufnahmen oder als Fernbedienung für Folienpräsentationen verwendet werden. Das Galaxy Note9 ist in den Farben Ocean Blue und Midnight Black erhältlich und soll 999 Euro (128 Gigabyte-Version) bzw. 1249 Euro (512 Gigabyte-Version) kosten. Das Phablet kann ab sofort bei Samsung vorbestellt werden.

Foto: © Samsung.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren