Ihre Meinung

Google-Now-Karten jetzt im Assistant

HaykelTech - 19. Juli 2018 - 12:50
Google-Now-Karten jetzt im Assistant
Der Internetkonzern hat die alten proaktiven Kärtchen in seinen neuen Assistenten integriert.

Google hat seinen Assistenten mit einer Funktion ausgestattet, die von dem Vorgänger Now bekannt ist. Der Assistent zeigt ab sofort Aktivitäten des Users und personalisierte Informationen ebenfalls auf proaktiven Karten an, wie Google in einem Blogeintrag bekanntgegeben hat.

Die Visual Snapshot genannte Funktion soll demnächst in Form eines Updates für den Google Assistant für Android und iOS ausgerollt werden. "Der neue visuelle Snapshot liefert kuratierte, hilfreiche Informationen basierend auf der Tageszeit, dem Standort und den letzten Interaktionen mit dem Assistenten. Die Funktion wird auf Android- und iOS-Geräten in allen vom Google Assistant unterstützten Sprachen verfügbar sein", erklärt Deniz Binay, Product Manager für Google Assistant.


Die neuen Karten liefern unter anderem Informationen zum aktuellen Wetter, zur Verkehrslage, zu Zahlungsterminen und sogar auch Lieferstatus von Paketen. Geöffnet wird Visual Snapshot auf Android-Smartphones über einen Button oben rechts im Google Assistant. Der Button wird erst nach Start der Anwendung angezeigt. Auf iOS-Geräten genügt es, die App zu starten, um die Karten anzuzeigen.

Google Now wurde im Jahre 2012 als intelligenter Assistent für Android-Geräte veröffentlicht. 2017 wurde er durch den besser entwickelten Google Assistant abgelöst.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren