Ihre Meinung

Facebook bekämpft Social-Media-Sucht

Haykel Jouini - 25. Juni 2018 - 16:20
Facebook bekämpft Social-Media-Sucht
Das soziale Netzwerk arbeitet an einem Tool, das die Nutzer vor Abhängigkeit von sozialen Medien schützen soll.

(CCM) — Facebook entwickelt derzeit ein Tool, dass Usern Statistiken zur App-Nutzung anzeigen soll, um Social-Media-Sucht vorzubeugen. Das berichtet das Portal Businessinsider. Die Funktion mit dem Namen "Your Time on Facebook" wird in einer noch nicht veröffentlichten Version der Android-App getestet.


Die Statistiken informieren den User darüber, wie oft er die Facebook-App an jedem einzelnen Tag innerhalb der vorangegangenen Woche genutzt hat. Zudem wird die durchschnittliche tägliche Nutzungsdauer ermittelt. Der User kann zudem individuelle Erinnerungen einrichten, die ihn alarmieren, sobald das eingestellte Limit erreicht wird.

"Wir arbeiten immer an neuen Lösungen, die es Usern erleichtern, ihre Zeit auf Facebook sinnvoll zu verbringen", erklärte ein Sprecher des sozialen Netzwerks gegenüber TechCrunch. Facebook ist nicht der erste Konzern, der einen Beitrag für die Suchtbekämpfung leisten will. Mit Screen Time hat Apple eine ähnliche Initiative gestartet, die die iPhone-Nutzungszeit begrenzen soll.

Foto: © JuliusKielaitis - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren