Ihre Meinung

Facebook teilt Daten mit Apple und Co

HaykelTech - 4. Juni 2018 - 16:10
Facebook teilt Daten mit Apple und Co
Das soziale Netzwerk soll Smartphone-Herstellern Daten von Nutzern und deren Freunden bereitgestellt haben.

(CCM) — Facebook soll mehreren Smartphone-Herstellern Zugriff auf Nutzerdaten ermöglicht haben. Wie die New York Times berichtet, sollen mindestens 60 Hersteller beteiligt sein, darunter renommierte Namen wie Apple, Samsung, HTC und Microsoft.

Das soziale Netzwerk soll nicht nur Daten einzelner Smartphone-Besitzer weitergegeben haben, sondern auch die Daten von deren Freunden. Kurios ist zudem, dass die Teilen-Funktion bei allen Betroffenen deaktiviert war. Facebook hat diese Praktiken eingeräumt. Der Konzern versichert aber, dass er damit keine Gesetze gebrochen habe.


Nach Angaben von Facebook erfolge der Datenzugriff mit dem Wissen der User. Außerdem sei nur die Weitergabe von Daten an Drittparteien verboten, Smartphone-Hersteller würden aber als Partner und nicht als Drittparteien eingestuft. Allerdings könnte das ein Verstoß gegen Auflagen der Federal Trade Commission (US- Bundeshandelskommission) sein.

Der Datenschutzexperte Ashkan Soltani kritistere, "es ist, als hätten Sie Türschlösser installiert, um später herauszufinden, dass der Schlosser auch allen seinen Freunden Schlüssel gegeben hat, damit diese ohne Ihre Erlaubnis reinkommen und Ihre Sachen durchwühlen können."

Foto: © Aleksandra Gigowska - 123RF.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren