VW soll autonome Apple-Busse bauen

HaykelTech - 24. Mai 2018 - 15:02

VW soll autonome Apple-Busse bauen

Die T6-Transporter sollen in selbstfahrende Autos umgebaut werden, um künftig Apple-Mitarbeiter zu befördern.

(CCM) — Apple plant offenbar, T6-Transporter von Volkswagen in selbstfahrende Fahrzeuge umzubauen. Das berichtet die New York Times.

Die Minivans sollen die Apple-Mitarbeiter als Shuttle zwischen den beiden Apple-Campussen im Silicon Valley befördern. Ein Fahrer soll hinter dem Steuer sitzen, um bei Bedarf die Kontrolle zu übernehmen. Ein zweiter Fahrer auf dem Beifahrersitz soll die Leistung des Fahrzeugs überwachen.



Das Projekt wird der New York Times zufolge intern Jetstream genannt. Eine offizielle Bestätigung von Apple gibt es bis dato nicht. Auch VW hält sich bedeckt. Der Wolfsburger Automobilhersteller könnte rund ein Dutzend T6-Transporter für Apple umbauen.

Im Sommer 2017 hatte Apple-CEO Tim Cook angekündigt, dass sich der iPhone-Hersteller auch mit autonomem Fahren beschäftigt. Mittlerweile sind knapp 30 Testfahrzeuge von Apple auf den Straßen von Kalifornien unterwegs. Ob Apples Partnerschaft mit Volkswagen über den Shuttle-Bus hinausgehen wird, ist unbekannt.

Foto: © philipus - 123RF.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren