Nvidia: Support-Aus für 32-Bit-Systeme

HaykelTech - 9. April 2018 - 12:37

Nvidia: Support-Aus für 32-Bit-Systeme

Betroffen sind alle Windows- und Linux-Computer mit 32-Bit-Prozessoren.

(CCM) — Schlechte Nachrichten für Gamer: Der Grafikkartenhersteller hat in einem Blogeintrag das Ende des Supports für alle 32-Bit-Versionen bekanntgegeben. Ab sofort erhalten alle Grafikkarten aus der Fermi-Serie sowie das Tool Geforce Experience keine Treiber-Aktualisierungen mehr.

Das Support-Aus gilt für alle Windows- und Linux-Computer. Bug-Fixes und Feature-Updates werden nur noch für 64-Bit-Systeme ausgerollt. Sicherheitslücken auf den betroffenen Modellen will Nvidia noch bis Ende 2018 dichtmachen.



Auch Erzrivale AMD hat 2015 eine ähnliche Entscheidung getroffen. Nvidia hatte im vierten Quartal 2017 einen Marktanteil von 66,3 Prozent und ist somit Spitzenreiter vor AMD.

Foto: © jejim - 123RF.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren