Windows-Chef verlässt Microsoft

HaykelTech - 30. März 2018 - 15:43

Windows-Chef verlässt Microsoft

Der langjährige Windows-Chef Terry Myerson geht im Rahmen einer Umstrukturierung des gesamten Unternehmens.

(CCM) — Der Leiter der Windows-Abteilung von Microsoft, Terry Myerson, wird das Unternehmen nach 20-jähriger Zusammenarbeit verlassen. Dies ist die Folge des Umbaus der Führungs- und Konzernstruktur, wie die New York Times berichtet.



Microsoft soll künftig in zwei Hauptsparten aufgeteilt werden: eine für Cloud-Dienste und künstliche Intelligenz und eine, die sich auf das Erlebnis von Kunden mit MS-Hardware konzentrieren soll. Das erklärte Microsoft-CEO Satya Nadella am Donnerstag in einer E-Mail an die Mitarbeiter. Windows soll dementsprechend in der zweiten Sparte untergebracht sein. Myerson soll in den nächsten Monaten noch für den Übergang zur Verfügung stehen.

Seit Übernahme des CEO-Postens 2014 versucht Satya Nadella Microsoft immer unabhängiger von Windows zu machen. Den ersten Schritt machten die Redmonder mit dem ersten eigenen Cloud-Dienst. Bei der nächsten Etappe wird man sich auf die intelligente Cloud und intelligente Hardware konzentrieren.

Foto: © joeppoulssen – 123RF.com



Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren