Ihre Meinung

HTC stellt das Desire 12 vor

Haykel Jouini - 21. März 2018 - 14:45
HTC stellt das Desire 12 vor
Das Desire 12 und sein größerer Bruder Desire 12+ beeindrucken vor allem durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis.

(CCM) — HTC hat seine neuen Flaggschiffe Desire 12 und Desire 12+ vorgestellt. Bei beiden Modellen handelt es sich um Dual-SIM-Geräte.

Das Desire 12 verfügt über ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 720 x 1440 Pixeln. Das Smartphone wird von einem Mediatek-MT6739-Prozessor angetrieben. Der Quadcore-Prozessor wird von drei Gigabyte RAM unterstützt.


Die Hauptkamera des Desire 12 knipst mit 13 Megapixeln, die Selfie-Kamera mit fünf Megapixeln. Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte und kann mittels einer MicroSD-Karte erweitert werden. Ein 2730-Milliamperestunden-Akku versorgt das Smartphone mit Energie.

Die größere Version Desire 12+ wurde mit einem Sechs-Zoll-Display ausgestattet, das ebenfalls mit 720 x 1440 Pixeln auflöst. Als Prozessor kommt hier allerdings der achtkernige Snapdragon 450 von Qualcomm zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher beträgt auch hier drei Gigabyte. Der 32 Gigabyte große Gerätespeicheicher kann ebenfalls via Speicherkarte um bis zu 400 Gigabyte erweitert werden.

Auf der Hinterseite wurde die 13-Megapixel-Kamera eingebaut. Für Selfies steht eine Acht-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Der Akku hat eine Kapazität von 2965 Milliamperestunden. Das Desire 12+ verfügt zudem über einen Fingerabdruckscanner, der für noch mehr Sicherheit sorgen soll.

Kurioserweise wird das Desire 12 mit Android 7.0 Nougat und das größere Desire 12+ mit Android 8.0 Oreo herausgegeben. Der Marktstart ist für Mai geplant. Für das Desire 12 verlangt HTC 199 Euro und für das Desire 12+ 249 Euro.

Foto: © HTC Corporation.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren