Ihre Meinung

Facebook sperrt rassistische Seite

Haykel Jouini - 14. März 2018 - 16:27
Facebook sperrt rassistische Seite
Auf der Seite soll die rechtsextreme Gruppe Britain First wiederholt islamfeindliche Inhalte verbreitet haben.

(CCM) — Facebook hat in England eine Seite der rechtsextremen und islamfeindlichen Gruppierung Britain First gesperrt. Die Seite soll wiederholt rassistische Inhalte veröffentlicht haben.


Hassreden seien auf Facebook inakzeptabel. Politische Parteien und Einzelpersonen seien aufgefordert, sich an die Gemeinschaftsrichtlinien des sozialen Netzwerks zu halten, erklärte der Konzern in einem Blogeintrag.

Auf der Seite, die bis zur Sperre über zwei Millionen Mitglieder zählte, wurden unter anderem Muslime mit Tieren verglichen. Zudem wurden antisemitische Inhalte verbreitet. Accounts des Britain-First-Vorsitzenden Paul Golding und seiner Stellvertreterin Jayda Fransen wurden ebenfalls blockiert. Beide wurden wegen Hass-Verbrechen bereits zu Haftstrafen verurteilt.

Foto: © Lukasz Stefanski - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren