Ihre Meinung

Telefónica: Abschied aus Deutschland?

Haykel Jouini - 9. März 2018 - 12:20
Telefónica: Abschied aus Deutschland?
Der ausbleibende Erfolg könnte den spanischen Kommunikationskonzern zum Rückzug aus Deutschland zwingen.

(CCM) — Nach einem Bericht der WirtschaftsWoche könnte der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica seine Anteile an Telefónica Deutschland verkaufen. "Es gibt erste Überlegungen und Planspiele", heißt es in dem Bericht. Telefónica ist mit der Marke O2 auf dem deutschen Markt präsent.


Experten fürchten allerdings, der Rückzug eines dritten Konkurrenten vom deutschen Mobilfunkmarkt könnte den Wettbewerb erheblich schädigen. In der Folge müsse man mit einem langsameren Innovationstempo und einem Ungleichgewicht in puncto Preisentwicklung rechnen.

Telefónica konnte sich vor allem auf dem lateinamerikanischen Markt durchsetzen Hierzulande blieb der erhoffte Erfolg allerdings jahrelang aus. Auch die aggressiven Free-Tarife konnten dem Konzern keine hohen Umsätze einbringen. Dazu kommt, dass O2 erst nach dem Zusammenschluss mit E-Plus ein akzeptabler LTE-Ausbau gelungen ist und die Konkurrenz dadurch um Jahre voraus ist.

Darüber hinaus wird noch im Laufe dieses Jahres die Versteigerung der 5G-Frequenzen stattfinden. Telefónica Deutschland bzw. O2 werden mit den Giganten Telekom und Vodafone kaum mithalten können.

Foto: © Maxim Kuzubow - 123RF.com



Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren