Ihre Meinung

Android P: Erste Details geleakt

Haykel Jouini - 14. Februar 2018 - 13:55
Android P: Erste Details geleakt
Der Android-Oreo-Nachfolger soll im August 2018 veröffentlicht werden und unter anderem Notch unterstützen.

(CCM) — Das nächste Android-Betriebssystem und Nachfolger von Android O soll mit vielen neuen technischen Feinheiten ausgestattet sein. Bloomberg hat angeblich aus Insider-Quellen erste Details erfahren.


So soll Android P intern Pistachio Ice Cream genannt werden. Ob das der finale Name sein wird, ist nicht bekannt. Traditionsgemäß wird auch die nächste Android-Version den Namen einer beliebten Süßigkeit haben. Bei Android P soll Google vor allem das neue Material Design 2 samt neuer Icons integrieren.

Ein absolutes Highlight könnte die vom iPhone X bekannte Notch sein. Wie die Funktion in Android P integriert werden soll, steht in dem Bericht von Bloomberg nicht. Die Notch-Unterstützung betrachten viele Experten als Zeichen dafür, dass 2018 viele Geräte mit diesem Feature auf den Markt kommen werden. Android P soll zudem mit künftigen faltbaren Smartphones kompatibel sein.

Der Google Assistant soll tiefer in das System integriert werden, um unter anderem auch die Steuerung von Drittanbieter-Apps zu ermöglichen. Zudem soll Android P für noch längere Akku-Laufzeiten sorgen. Der Release-Termin ist für August 2018 geplant.

Foto: © d8nn - Shutterstock.com

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren