Ihre Meinung

LG kündigt neue Smartphone-Strategie an

Haykel Jouini - 15. Januar 2018 - 12:15
LG kündigt neue Smartphone-Strategie an
LG wird künftig weniger neue Modelle bauen. Stattdessen werden alte Geräte um überarbeitete Varianten erweitert.

(CCM) — Der südkoreanische Hersteller von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten LG hat eine neue Strategie für seine Smartphone-Sparte. Das hat LG-Vize-CEO Cho Sung-jin im Rahmen der CES 2018 in Las Vegas bekanntgegeben.


Wie die südkoreanische Tageszeitung The Korea Herald berichtet, wird sich LG künftig nicht mehr auf den harten Konkurrenzkampf fokussieren. Der Konzern wird nach eigenen Angaben neue Smartphone-Modelle nur dann produzieren, wenn die Kunden sie auch wirklich benötigen. „Wir werden neue Smartphones dann auf den Markt bringen, wenn sie gebraucht werden, und nicht mehr nur, wenn unsere Konkurrenten es tun", erklärte Cho Sung-jin.

Sattdessen will LG bereits hergestellte und erfolgreiche Modelle um neue Varianten mit zusätzlichen Funktionen und überarbeiteten Designs erweitern. Der Konzern sorge sich darüber hinaus um die weltweiten Lithium-Reserven. Aus dem Leichtmetall werden Smartphone-Akkus hergestellt, doch wegen der steigenden Nachfrage reicht der Rohstoff Schätzungen zufolge nur noch wenige Dekaden.

Experten allerdings finden LGs plötzliches Umweltbewusstsein wenig glaubhaft und vermuten die sinkenden Verkaufszahlen hinter dieser Entscheidung. LG hat es im eigenen Land mit dem Giganten Samsung einen harten Konkurrenten.

Foto: © ricochet64 - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren