Ihre Meinung

OnePlus 5 erhält Android 8.0 Oreo

HaykelTech - 25. Dezember 2017 - 13:23
OnePlus 5 erhält Android 8.0 Oreo
Android 8.0 heißt auf dem OnePlus 5 Oxygen OS 5.0. Mit dem Update wird unter anderem die Shelf-App optimiert.

(CCM) — OnePlus hat alle Besitzer seines Smartphones OnePlus 5 überrascht und das versprochene Update auf Android 8.0 Oreo früher als geplant ausgerollt. Das hat der Hersteller in einem Forumbeitrag bekanntgegeben. Auf dem OnePlus 5 heißt das Update allerdings nicht Android Oreo, sondern Oxygen OS 5.0.


Oxygen OS 5.0 wurde auf der Grundlage von Android 8.0 entwickelt und bietet alle dessen Features. Mit dem Update hat OnePlus unter anderem die vorinstallierte App Shelf bearbeitet. Shelf ermöglicht es, auf dem Homescreen Verknüpfungen zu häufig verwendeten Apps zu erstellen.

Darüber hinaus wurden die WLAN-Funktion und der Akku-Spardmodus optimiert. Mit dem Update hat auch die Kamera-App ein neues Design erhalten und wurde mit einem neuen Beauty-Effekt für Porträtaufnahmen ausgestattet. Der Hersteller verbesserte außerdem die Aufnahmequalität.

Auch neu ist der Shot on OnePlus genannte Photo-Upload für den Launcher und die Parallel-Apps-Funktion, die das Klonen von Apps ermöglicht. Mit dem Update wird der Sicherheitsstatus des OnePlus auf den aktuellen Stand gebracht.

Das Update erfolgt OTA und wird in Schüben ausgeliefert. Die Upgrade-Datei ist 1,58 Gigabyte groß. Dementsprechend ist ein Download über WLAN äußerst empfehlenswert.

Foto: © OnePlus.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren