Internet der Dinge startet in Südkorea

FeliStruck 47 Beiträge Freitag April 15, 2016Mitglied seit: Februar 7, 2018 Zuletzt online: - 24. Oktober 2017 um 23:59 - Letzte Antwort: FeliStruck 47 Beiträge Freitag April 15, 2016Mitglied seit: Februar 7, 2018 Zuletzt online:
- 24. Oktober 2017 um 23:59
Diese Diskussion betrifft einen Artikel von CCM. Klicken Sie auf diesen Link, um den Artikel zu lesen:

http://de.ccm.net/news/15650-internet-der-dinge-startet-in-suedkorea

Mehr anzeigen 
FeliStruck 47 Beiträge Freitag April 15, 2016Mitglied seit: Februar 7, 2018 Zuletzt online: - 24. Oktober 2017 um 23:59
Ich bin sicher, dass es noch Menschen gibt, die von IoT noch nie was gehört haben, und mittlerweile gibt es nun schon 2 Nationen, die ein spezielles Netzwerk für diese Entwicklung anbieten. Mich verwundert auch nicht, dass Südkorea schon so früh dran ist. Ich bin nur gespannt, ob und wann Deutschland diesen Schritt wagen wird. Unsere Nachbarn die Niederländer sind ja weltweit gesehen die Pioniere in diesem Bereich.
Und uns begegnet uns das Phänomen des IoT fast überall und täglich. Sowohl in der Industrie als auch im privaten Bereich sind "Dinge" miteinander vernetzt. In der Industrie fällt einem logischerweise der Begriff der Industrie 4.0 noch ein. Aber beispielsweise überlege ich stark mir das Smart Home System von https://htsag.ch/smart-home/ installieren zu lassen, um das Heizungsmanagement "smarter" zu gestalten. Ein Teil dieser Entwicklung sein sozusagen. Warum nicht, oder?
Antwort von FeliStruck kommentieren