Wie funktioniert Rufnummermitnahme? [Gelöst/Geschlossen]

büro - 20. Dezember 2015 um 11:23 - Letzte Antwort: limetime 12 Beiträge Freitag Dezember 18, 2015Mitglied seit: Dezember 21, 2015 Zuletzt online:
- 21. Dezember 2015 um 11:26
Guten Tag, Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?



Mehr anzeigen 

2 Antworten

PeterCCM 473 Beiträge Montag April 20, 2015Mitglied seit:ModeratorStatus Juni 30, 2016 Zuletzt online: - 20. Dezember 2015 um 16:57
0
Danke
Hi Büro,
es hängt davon ab, ob dein neuer Anbieter das anbietet. Im Normalfall musst du bei deinem neuen Anbieter eine Gebühr bezahlen und dann kannst du deine alte Handynummer übernehmen.
Gruß
Peter
limetime 12 Beiträge Freitag Dezember 18, 2015Mitglied seit: Dezember 21, 2015 Zuletzt online: - 21. Dezember 2015 um 11:26
0
Danke
Ganz einfach die Rufnummernportierung bei Deinem Anbieter beantragen.
Hier mal ein Beispiel von Vodafone:
Rufnummer schnellstmöglich mitbringen
https://www.vodafone.de/hilfe/bestellung/anbieterwechsel.html#wie-bringe-ich-meine-mobilfunk-nummer-zu-vodafone-mit


Sie möchten Ihre Rufnummer so schnell wie möglich mitbringen und in etwa 8 Kalendertagen bei uns nutzen? Kein Problem!

Geben Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter eine Willenserklärung zur Rufnummern-Mitnahme (Opt-In) ab.
Sie bekommen von ihm dann eine Bestätigung.
Jetzt haben Sie bis zu 30 Tage Zeit, uns mit der Rufnummern-Mitnahme zu beauftragen.
Schließen Sie bei uns einen neuen Vertrag ab und beauftragen Sie uns mit der Rufnummern-Mitnahme.
Das geht in einem unserer Shops. Oder rufen Sie uns kostenlos an unter 0800 588 77 95. Die Vertragsunterlagen bekommen Sie dann von uns per Post.
Erteilen Sie uns den Auftrag für Ihre Rufnummern-Mitnahme. Wir klären alles Weitere mit Ihrem bisherigen Anbieter. Die Übertragung der Rufnummer dauert ca. 8 Kalendertage.
Hat alles geklappt, schicken wir Ihnen den Termin Ihrer Rufnummern-Mitnahme schriftlich.
Ihre bisherige Rufnummer wird schnellstmöglich in ca. 8 Kalendertagen zu Vodafone übertragen. Dann beginnt der neue Laufzeit-Vertrag bei uns.

Gut zu wissen: Der bisherige Mobilfunk-Anbieter kann für die Rufnummern-Mitnahme eine Gebühr berechnen. Bitte denken Sie daran, den alten Vertrag zu kündigen. Sonst läuft er bei Ihrem bisherigen Anbieter weiter.