Excel-Zellen einfärben

Stellen Sie Ihre Frage
Mit der bedingten Formatierung können Sie wichtige Informationen auf einem Excel-Arbeitsblatt hervorheben. In bestimmten Fällen reichen die voreingestellten Formatierungsregeln nicht aus. Durch Erstellen Ihrer eigenen Formel zu einer Regel für bedingte Formatierung können Sie eine optische Darstellung erzielen, die über die Möglichkeiten der integrierten Optionen hinausgeht.


Zellen über die bedingte Formatierung einfärben

Klicken Sie im Excel-Menü auf Bedingte Formatierung und danach auf Regeln zum Hervorheben von Zellen.

Wählen Sie hier die Logik-Funktion Kleiner als aus. Geben Sie nun den Wert ein, ab welchem die farbliche Veränderung erfolgen soll.


Wählen Sie jetzt eine Farbe für die Zelle aus. Auch Schrift und Zellenumrandung können Sie hier festlegen.

Excel-Zellen unter macOS einfärben

Der Vorgang für macOS ist der gleiche wie bei Windwos-Computern.


Foto: © Microsoft.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch