Google sperrt YouTube auf Amazon-Geräten

HaykelTech - 6. Dezember 2017 - 10:47

Google sperrt YouTube auf Amazon-Geräten

Amazon soll mehrere Google-Produkte vernachlässigt und nicht in seinem Online-Angebot gehabt haben.

(CCM) — Google hat nach einem Streit mit Amazon die App seines Streaming-Portals YouTube auf sämtlichen Geräten des Online-Versandhändlers gesperrt. Das berichtet die britische Zeitung Daily Mail.



Betroffen sind Amazons Fire TV und Echo Show. Google begründete seine Entscheidung damit, Amazon habe die Produkte des Internetkonzerns vernachlässigt. So sollen beispielsweise Geräte wie der Streaming-Stick Chrome Cast und die smarten Lautsprecher Google Home nicht angeboten worden sein. Zudem soll Amazon Produkte der Google-Smarthome-Marke Nest nicht im Sortiment gehabt haben. Google beschwerte sich zudem darüber, dass Amazons-Streaming-Dienst Prime Video für Google-Cast-User nicht zur Verfügung stehe.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Amazon mit einem IT-Konzern streitet. Nach einem langen Streit mit Apple haben sich beide Giganten darauf geeignet, Amazons Streaming-Angebot auf Apples TV-Box Apple TV zu bringen. Die Box soll dann auch bei Amazon bestellt werden können.

Foto: © YouTube.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren