W10: Ab 2018 für alle kostenpflichtig

HaykelTech - 1. November 2017 - 14:39

W10: Ab 2018 für alle kostenpflichtig

Windows 10 mit Hilfstechnologien für Behinderte konnten User bisher noch kostenlos herunterladen.

(CCM) — Ab dem 31. Dezember wird Microsoft alle Möglichkeiten zum kostenlosen Download von Windows 10 abschalten, wie der Konzern mitteilte.



Nutzer von Windows 7 und 8.1 konnten bis zum 29. Juli 2016 das offizielle Update auf Windows 10 kostenlos herunterladen. Seh- und Hörgeschädigte, die bei der Verwendung von Windows auf Hilfstechnologien zugreifen, waren von dieser Frist befreit.

Ab 2018 wird es diese Option nicht mehr geben. Seh- und hörgeschädigte Nutzer müssen vor dem Download von Windows 10 bestätigen, dass sie tatsächlich auf die Hilfstechnologien angewiesen sind. Anscheinend wurde diese Prozedur aber von Usern ohne Behinderung ausgenutzt, um kostenlos an Windows 10 zu gelangen.

Sogar das Standard-Update war für Windows-7-User mit gültigem Key trotz Ablauf der Upgrade-Frist weiterhin möglich. Ende des Jahres wird auch diese Methode höchstwahrscheinlich eingestellt. Windows 10 war am 29. Juli 2015 veröffentlicht worden und wurde von da an offiziell ein Jahr lang für den kostenlosen Download angeboten.

Foto: © Microsoft.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren