Vertragskunden bekommen iPhone X zuerst

HaykelTech - 27. Oktober 2017 - 13:00

Vertragskunden bekommen iPhone X zuerst

Apple neustes iPhone kann ab diesem Freitag bei der Deutschen Telekom, bei Vodafone und O2 vorbestellt werden.

(CCM) — An diesem Freitag beginnt in Deutschland die Vorbestellung des iPhone X. Wer sein iPhone X allerdings in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag vorbestellt, bekommt das Smartphone schon vor allen anderen Käufern. Informationen zum genauen Auslieferungstermin gibt es aber nicht.



Das langerwartete Apple-Smartphone kann bei der Deutschen Telekom, bei Vodafone und O2 vorbestellt werden. Diese Mobilfunkanbieter verkaufen das iPhone X in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag. Je nach gewähltem Vertrag sinkt der Kaufpreis bzw. die einmalige Zahlung für das Gerät, bleibt aber bei zwei Anbietern immer noch bei über 500 Euro.

Ohne Vertrag kostet das iPhone X 1149 Euro (64-Gigabyte-Version) und 1319 Euro (256-Gigabyte-Version). Bei der Deutschen Telekom mit Vertrag kostet das iPhone X (64 Gigabyte) ab 549,90 Euro und das iPhone X (256 Gigabyte) ab 699,90 Euro. Bei Vodafone ist die 64-Gigabyte-Version ab 549,95 Euro zu haben. Die 256-Gigabyte-Version kostet ab 699,95 Euro.

Deutlich günstiger gibt es das iPhone X bei O2. Dort ist das Smartphone in seinen beiden Varianten für 61,00 Euro zu haben. Dafür sind aber die monatlichen Kosten von 89,99 Euro und 97,49 höher als bei der Konkurrenz.

Foto: © Apple.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren