Facebook: Falsche Nutzerzahlen?

HaykelTech - 12. September 2017 - 15:28

Facebook: Falsche Nutzerzahlen?

Eine australische Webseite hat nachgewiesen, dass die FB-Nutzerzahlen in Deutschland stark übertrieben sind.

(CCM) — Wie viele andere Internetunternehmen verdient auch Facebook viel Geld durch Werbung. Die Facebook-Werbung soll nach Angaben des Konzerns rund zwölf Millionen deutsche Nutzer im Alter zwischen 20 und 29 Jahren erreichen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge gibt es allerdings nur 9,2 Millionen Einwohner die dieser Altersgruppe angehören, also rund 30 Prozent weniger als von Facebook angegeben.



Auf diese falschen Angaben ist die auf Internetwerbung spezialisierte australische Webseite AdNews aufmerksam geworden. Der Redakteur Arvind Hickman hat Daten aus Facebooks Audience Tool mit den offiziellen Bevölkerungsangaben von zwölf Ländern, darunter auch Deutschland, verglichen.

Facebook zufolge handelt sich bei den Reichweitenangaben lediglich um Schätzungen, die unter anderem von Nutzerverhalten, Ortungsdaten und Typ des benutzten Endgeräts abhängen. Die Zahlen seien nicht für Vergleiche mit offiziellen Bevölkerungsstatistiken gedacht.

Foto: © Lukasz Stefanski - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Ihre Meinung