MS Paint nicht mehr vorinstalliert

HaykelTech - 26. Juli 2017 - 13:16

MS Paint nicht mehr vorinstalliert

Ab der nächsten Windows-Version wird es kein Paint mehr geben. Die App kann aber separat heruntergeladen werden.

(CCM) — Microsoft hat angekündigt, den Support für die mehr als 30 Jahre alte Grafiksoftware Paint einzustellen. Die Software war seit Version 1.0 Bestandteil von Windows.



Paint wird in der kommenden Windows-10-Version "For Creators" fehlen. Die Software wird stattdessen durch eine Anwendung namens Paint 3D ersetzt. Die neue App heißt zwar ähnlich, hat mit Paint aber nichts gemeinsam. Microsofts Entscheidung hat die Fans der Paint-Software hart getroffen. Paint ist seit Jahren eine zuverlässige Anwendung für einfache Grafikaufgaben wie Malen und Fotobearbeitung.

Microsoft hat inzwischen aber Entwarnung gegeben. "MS Paint ist hier, um zu bleiben", erklärte Konzern-Managerin Megan Saunders in einem Blogeintrag. Die Anwendung kann nachträglich als separates Programm im Windows Store heruntergeladen werden. Die Ankündigung wurde dem Konzern zufolge einfach missverstanden.

Foto: © Microsoft.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren