Galaxy Note7 feiert Comeback

HaykelTech - 4. Juli 2017 - 11:36

Galaxy Note7 feiert Comeback

Das Galaxy Note7 Fan Edition verfügt über einen sicheren Akku und wurde mit Funktionen vom Galaxy S8 ausgestattet.

(CCM) — Samsung will das im vergangenen Jahr gefloppte Galaxy Note7 wieder auf den Markt bringen, wie The Guardian berichtet. Das neue Flaggschiff wird ab Freitag unter dem Namen Galaxy Note7 Fan Edition zunächst nur in Südkorea angeboten. Für die Neuauflage des Galaxy Note7 verlangt Samsung 699.600 Won (rund 535 Euro).

Beim Galaxy Note7 Fan Edition handelt es sich um überarbeitete Geräte aus der ersten Rückrufaktion. Nach Angaben von Samsung wurden ausschließlich neue Komponenten verwendet. Die Leistung des Akkus wurde allerdings von 3500 auf 3200 Milliamperestunden gedrosselt. Der neue Akku soll zudem den nach dem Debakel eingeführten Sicherheitstest bestanden haben.



Bei der Hardwareausstattung hat Samsung keine Änderungen vorgenommen. Die neue Version Galaxy Note7 Fan Edition wurde allerdings mit der Benutzeroberfläche des aktuellen Flaggschiffs Galaxy S8 geschmückt. Zudem wurde das Phablet um die neuen Funktionen Bixby Home und Bixby Reminder ergänzt.

Das Samsung Galaxy Note7 sorgte für ein beispielloses Desaster in der Smartphone-Geschichte. Nach mysteriösen und wiederholten Akku-Explosionen musste Samsung das Phablet nach zwei Rückrufaktionen komplett vom Markt nehmen. Danach folgte das endgültige Produktionsende. Nach langen Untersuchungen konnte die Explosionsursache geklärt werden. Design- und Produktionsfehler hatten zur Überhitzung der Akkus geführt.

Foto: © Photomans - Shutterstock.Com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren