Android 7.0 für Galaxy A3 ausgerollt

HaykelTech - 15. Juni 2017 - 14:28

Android 7.0 für Galaxy A3 ausgerollt

Das Update steht nur für Branding-freie Geräte zur Verfügung. Unter anderem wurde das Multi-Tasking verbessert.

(CCM) — Samsung hat in Deutschland mit dem offiziellen Rollout von Android 7.0 Nougat für sein Mittelklasse-Smartphone Galaxy A3 (2016) begonnen. Das Upgrade steht allerdings zunächst nur für Geräte ohne Provider-Branding zur Verfügung.

Android 7.0 stattet das Galaxy A3 mit einer Reihe neuer Funktionalitäten aus. So wurde unter anderem das Design der Schnelleinstellungen überarbeitet, um eine viel leichtere Bedienung zu ermöglichen. Die Suchfunktion wurde in die Schnelleinstellungen integriert und kann somit sowohl lokal auf dem Smartphone als auch online genutzt werden.

Mit der optimierten Multi-Window-Funktion können nun bis zu sieben Fenster bzw. Apps parallel geöffnet werden. Der neue Leistungsmodus ermöglicht die individuelle Kontrolle über die Leistung des Geräts. Je nach Aufgabe kann der Nutzer selbst bestimmen, wie viel Power dem Gerät zur Verfügung stellen soll.

Mit Android 7.0 hat Samsung auf die Möglichkeit verzichtet, den System-Speicher mittels Speicherkarte zu erweitern. Die von Google Adoptable Storage genannte Funktion wird vom Smartphone-Hersteller als Sicherheitsrisiko betrachtet und wurde aus diesem Grund verbannt.

Foto: © Benny Marty - Shutterstock.com

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Ihre Meinung