E3: Microsoft enthüllt neue Xbox One X

HaykelTech - 12. Juni 2017 - 13:29

E3: Microsoft enthüllt neue Xbox One X

Die neue Konsole verblüfft mit atemberaubender 4K-Auflösung. Dafür gibt es allerdings keine VR-Unterstützung.

(CCM) — Microsoft hat im Rahmen der alljährlichen Videospielemesse E3 in Los Angeles die neue Version seiner Videospielkonsole vorstellt. Die Xbox One X Scorpio soll dem Hersteller zufolge die stärkste Konsole der Welt werden.

Highlight der Xbox One X ist der neue Grafikprozessor, der mit mehr als 40 Recheneinheiten ausgestattet ist (11272 Megahertz). Die Zahl der Shader hat Microsoft auf sechs Teraflops erhöht, um somit ein atemberaubendes Spielerlebnis in 4K zu ermöglichen. Dank dem Zwölf-Gigabyte-GDDR5-Speicher und der HDR-Unterstützung können auch Besitzer von normalen HD-Fernsehern von der verbesserten Grafik der Xbox One X Scorpio profitieren.



Microsoft zufolge können alle Spiele der Vorgängermodelle Xbox One und Xbox One S auch auf der Xbox One X Scorpio gespielt werden, allerdings in einer viel besseren Grafikqualität. Zudem sollen demnächst mehrere Spiele der Vorgängermodelle mit kostenlosen Patches 4K-fähig gemacht werden.

Microsoft enttäuscht allerdings mit dem Verzicht auf die Unterstützung von Virtual Reality (VR). Damit bleibt die PlayStation 4 vom Konkurrenten Sony die einzige derzeit erhältliche Konsole, die VR unterstützt. Die Microsoft Xbox One Scorpio soll am 7. November 2017 für 499 US-Dollar auf den Markt kommen.

Foto: © Microsoft.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren