1&1 übernimmt Drillisch

HaykelTech - 16. Mai 2017 - 18:51

1&1 übernimmt Drillisch

Eine Preissenkung wird es nach der Fusion nicht geben. Dafür sollen die Kunden mehr Datenvolumen bekommen.

(CCM) — United Internet, Mutterkonzern von 1&1 und GMX, hat die Übernahme des Betreibers von Smartmobil und Yourfone Drillisch angekündigt. Der Kaufpreis soll bei 2,2 Milliarden Euro liegen. Der Deal soll Ende des Jahres über den Tisch gehen.



Mit dieser Fusion will United Internet neben Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland zum vierten großen Mobilfunkanbieter hierzulande werden. Eine Senkung der Mobilfunkpreise nach der Übernahme schließt United-Internet-Chef Ralph Dommermuth allerdings aus. "Telekommunikationsinfrastruktur zu bauen und zu erhalten ist teuer. Das muss auch bezahlt werden", erklärte er dem Handelsblatt.

Dafür können sich Bestandskunden aber auf ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als bei der Konkurrenz freuen. So sollen sie unter anderem höhere Bandbreiten und größere Datenvolumen bekommen. Dies sei eine "ständige Preissenkung", so Dommermuth.

Foto: © 1&1 Internet SE.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren