Telekom aktiviert HD Voice Plus

HaykelTech - 15. Mai 2017 - 16:02

Telekom aktiviert HD Voice Plus

Der Dienst soll kristallklare Sprachqualität liefern, ist aber vorerst nur für ausgewählte Geräte freigeschaltet.

(CCM) — Die Deutsche Telekom hat die neue Technologie für Sprache im LTE-Netz HD Voice Plus freigeschaltet. Der neue Dienst ist zunächst nur für die LTE-Smartphones Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge und Sony Xperia XZ verfügbar.

HD Voice Plus soll für eine viel bessere Sprachqualität als HD Voice sorgen. Darüber hinaus soll die neue Technologie stabiler gegen Übertragungsfehler und Signalschwankungen sein. Um HD Voice Plus nutzen zu können, muss der User lediglich ein HD-Voice-Plus- und LTE-fähiges Gerät besitzen. Die Aktivierung des Dienstes erfolgt automatisch.

HD Voice Plus basiert auf einem Codec namens Enhanced Voice Services (EVS) Codec. "Der EVS Codec ist von den Standardisierungsgremien 3GPP und GSMA als Nachfolge-Codec für den für HD Voice verwendeten Codec spezifiziert", erklärte die Telekom. Durch diese neuartige Technologie wird die Sprache von der bisher üblichen 7-kHz-Frequenz auf den gesamten hörbaren Frequenzbereich des Menschen von bis zu 20 kHz erweitert."

Foto: © Tobias Steinert - Shutterstock.com