Pixel und Nexus erhalten Android 7.1.2

HaykelTech - 5. April 2017 - 15:17

Pixel und Nexus erhalten Android 7.1.2

Das Update mit der neuen Swipe-Funktion ist allerdings nicht für alle Geräte der Pixel- und Nexus-Reihe verfügbar.

(CCM) — Nachdem Google seine Flaggschiffe Pixel C und Pixel Player mit dem Update auf Android 7.1.2 versorgt hat, sind nun die Modelle Pixel, Pixel XL, Nexus 5X und Nexus 6P an der Reihe. Das Update hat bereits erste Nutzer erreicht.



Das Update-Paket kann entweder automatisch in den Einstellungen des Smartphones oder manuell als Factory Image heruntergeladen werden. Android 7.1.2 stattet das Nexus 5 und das Nexus 6P unter anderem mit der neuen Swipe-Funktion aus. Dank dieser Funktion reicht es künftig, von oben nach unten über den Fingerabdrucksensor zu wischen, um das Benachrichtigungscenter aufzurufen.

Nutzer des Pixel und Pixel XL können sich auf verbesserte Bluetooth-Verbindungen freuen. Außerdem wird ein Warnhinweis angezeigt, sobald das Gerät einen zu hohen Akkuverbrauch erkennt. Mit Android 7.1.2 werden zudem zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen, die im Android Security Bulletin für April 2017 aufgelistet werden. Nutzer des Nexus 6 und Nexus 9 gehen diesmal leer aus. Android 7.0 war das letzte Update für beide Modelle.

Foto: © Benny Marty - Shutterstock.com.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren