Live-Vergewaltigung auf Facebook

HaykelTech - 23. März 2017 - 11:17

Live-Vergewaltigung auf Facebook

40 Menschen sollen die Vergewaltigung live auf Facebook gesehen haben. Die Täter sind noch auf freiem Fuß.

(CCM) — Unbekannte sollen in Chicago ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt und ihre Tat live auf Facebook übertragen haben, wie die Chicago Tribune berichtet.



40 Facebook-Mitglieder sollen das grausame Vergewaltigungsvideo live auf Facebook gesehen haben. Nach Angaben der örtlichen Polizei gibt es bisher keinen einzigen offiziellen Verdächtigen. Die Ermittlungen laufen. "Es gibt Fortschritte", erklärte Polizeisprecher Anthony Guglielmi auf Twitter.

Dem Bericht der Chicago Tribune zufolge war das Mädchen am Sonntag verschwunden, nachdem es von seinem Onkel nach einem Basketballspiel nach Hause gebracht worden war. Ein Teenager soll den Onkel auf das Video aufmerksam gemacht haben. Die Polizei soll sofort Ermittlungen eingeleitet haben.

Facebook zeigte sich empört über die grausame Aktion. "Verbrechen wie dieses sind abscheulich. Inhalte dieser Art sind auf Facebook nicht gestattet. Es liegt in unserer Verantwortung, die Sicherheit der User auf Facebook zu gewährleisten. Videos, die sexuelle Gewalt zeigen und diese glorifizieren, werden unverzüglich entfernt," erklärte ein Konzernsprecher in einem Statement.

Foto: © JuliusKielaitis - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren