MWC: Meizu präsentiert neue Ladetechnik

HaykelTech - 3. März 2017 - 12:33

MWC: Meizu präsentiert neue Ladetechnik

Das neue Netzteil soll eine Leistung von 55 Watt bereitstellen und Smartphones in 20 Minuten vollständig aufladen.

(CCM) — Meizu hat auf den Mobile World Congress zwar keine neue Smartphones mitgebracht. Dafür hat der chinesische Hersteller aber seine neue Akku-Ladetechnik Super mCharge vorgestellt.



Mit der Super mCharge genannten Technik soll ein 3000-Milliamperstunden-Lithium-Ionen-Akku binnen 20 Minuten vollständig aufgeladen werden. Super-mCharge-Netzteile haben die Größe eines Smartphones und sollen eine Leistung von 55 Watt bereitstellen. Ladegeräte der Konkurrenz haben nur eine Kapazität von 20 Watt. Die neue Technik soll keine negativen Auswirkungen auf den Akku haben. Auf Testgeräten sind nach Angaben von Meizu keine Wärmeentwicklungen oder ähnliche Anomalien beobachtet worden.

Um ein ähnliches Akku-Debakel wie beim Samsung Galaxy Note7 zu vermeiden, hat Meizu in Netzteil und Ladekabel zuverlässige Sicherheitstechniken integriert, die Voltzahl und Spannung regelmäßig kontrollieren. Super-mCharge-Netzteile sind nicht nur groß, sondern benötigen auch ein spezielles USB-Kabel, das bis zu 160 Watt aushalten kann.

Foto: © Meizu.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren