MWC: Samsung zeigt Outdoor-Smartphone

HaykelTech - 2. März 2017 - 17:29

MWC: Samsung zeigt Outdoor-Smartphone

Das Galaxy XCover 4 wurde nach US-Militärstandard gebaut. Das Display lässt sich sogar mit Handschuhen bedienen. 

(CCM) – Samsung wollte auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona zunächst keine neuen Produkte vorstellen. Doch die Südkoreaner überraschten die Besucher mit dem neuen Outdoor-Smartphone Galaxy XCover 4.

Das XCover 4 wurde nach dem US-Militärstandard MIL-STD 810G entwickelt und ist somit nicht nur wasser- und staubdicht, sondern auch gewappnet gegen extreme Wetterverhältnisse. Das Smartphone kann zudem mechanische Stöße und Kontakt mit Wassernebel ertragen.



Das Outdoor-Gerät ist mit einem Fünf-Zoll-HD-Display mit TFT-Technologie ausgestattet, das mit 1280 mal 720 Pixeln auflöst. Auf der Rückseite steht eine 13-Megapixel-Kamera, die sogar bei schlechten Lichtverhältnissen gute Schnappschüsse liefern soll. Für Videoanrufe und Selfies steht eine Fünf-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung.

Das Display lässt sich sogar mit Handschuhen bedienen. Samsung hat darüber hinaus drei physische Buttons für noch bequemere Bedienung eingebaut. Angetrieben wird das XCover 4 von dem Quadcore-Prozessor Exynos 7570 mit vier Cortex-A53. Der Prozessor wird von zwei Gigabyte RAM unterstützt. Der Gerätespeicher beträgt 16 Gigabyte und kann via microSD-Speicherkarte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden. Das Smartphone wird von einem 2800-Milliamperstunden-Akku mit Energie versorgt.

Das XCover 4 ist LTE-fähig und kommt ab Werk mit Android 7.0 aka Nougat als Betriebssystem. Das Smartphone wird ab April in der Farbe Schwarz und zu einem Preis von 269 Euro erhältlich sein.

Foto: © Samsung.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren