MWC: Nokia 3310 feiert Comeback

HaykelTech - 27. Februar 2017 - 10:43

MWC: Nokia 3310 feiert Comeback

Die neue Auflage des Kult-Handys ist modern, bunt und mit Farbdisplay ausgestattet, aber unterstützt nur 2G.

(CCM) — Nokia hat auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona eine moderne und überarbeitete Version seines Klassiker-Handys 3310 vorgestellt.



HMD Global, der neue Nokia-Besitzer, blieb dem Design der ersten Auflage treu. Das neue Nokia 3310 ist aber leichter und dünner geworden. Das Handy wurde mit einem 2,4-Zoll-TFT-Farbdisplay ausgestattet. Neu ist eine zwei-Megapixel-Hauptkamera mit Blitz. Der interne Speicher beträgt 16 Megabyte und kann via microDS-Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Dem Hersteller zufolge soll der Akku im Standby-Modus einen ganzen Monat durchhalten können.

Das neue Nokia 3310 ist ein Dual-SIM-Gerät und kann dementsprechend mit zwei verschiedenen SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden. Das Handy kommt ab Werk mit dem vorinstallierten Spieleklassiker Snake. Der größte Haken: Mit dem Handy kann man nicht ins Internet, da es lediglich GSM-Netz (2G) unterstützt. Mit dem neuen Nokia 3310 kann man also lediglich telefonieren und SMS schreiben.

Das Nokia 3310 wird in den knalligen Farben Rot, Dunkelblau, Gelb und Grau erhältlich sein. Der Verkauf könnte im zweiten Quartal beginnen. Der Kaufpreis soll bei 50 Euro liegen.

Foto: © HMD Global.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren