HTC One M9 bekommt Android Nougat

HaykelTech - 3. Februar 2017 - 12:00

HTC One M9 bekommt Android Nougat

Das Update ist vorerst nur für Geräte ohne Branding verfügbar. Es soll unter anderem die Akkulaufzeit verlängern.

(CCM) — HTC hat mit der Auslieferung des Updates auf Android 7.0 Nougat für das knapp zwei Jahre alte One M9 in Europa begonnen, wie HTC-Produktmanager Graham Wheeler auf Twitter bekanntgab.



Das Update steht zunächst nur für Geräte ohne Branding zur Verfügung. Besitzer von One-M9-Smartphones mit Branding müssen sich noch etwas gedulden. In einem weiteren Tweet erklärte Wheeler, dass ein Softwarefehler hinter der Verzögerung des Rollouts für Branding-Geräte stecke.

Mit Android 7.0 Nougat wird das HTC One M9 unter anderem mit dem neuen Split-Screen-Modus ausgestattet. Zudem wurden das Benachrichtigungscenter und das Einstellungsmenü optisch bearbeitet. Darüber hinaus verspricht HTC eine längere Akkulaufzeit dank optimierter Doze-Funktion.

Foto: © Ivan Garcia Aguirre - 123RF.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren