Windows 10: Support-Aus für Version 1507

HaykelTech - 24. Januar 2017 - 11:32

Windows 10: Support-Aus für Version 1507

Einige Windows-10-Nutzer sollten ab Ende März auf eine aktuellere Version des Betriebssystems wechseln.

(CCM) — Microsoft wird am 26. März 2017 den Support für die erste Windows-10-Version 1507 für Unternehmensanwender einstellen. Das gab der Redmonder Softwarehersteller in einem Blogeintrag bekannt.



Unternehmenskunden müssen dementsprechend innerhalb der nächsten zwei Monate auf eine der neueren Versionen 1511 oder 1607 umsteigen, um weiterhin aktuelle Updates und Support zu erhalten. Für die Versionen 1511 und Version 1607 von Windows 10 wird der Support in Form von Feature- und Sicherheits-Updates weiterhin angeboten.

Hintergrund dieser Entscheidung ist das sogenannte "Windows as a Service". Der Konzern will künftig nur zwei Windows-Versionen gleichzeitig mit Updates versorgen. Wird eine neue Version veröffentlicht, wird die ältere innerhalb von 60 Tagen aus dem Update-Programm herausgenommen.

Foto: © ymgerman - Shutterstock.com.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren